Bienvenido
¡Ay, Corona!
Daten
Team
Tickets
Anfahrt
Essen & Trinken
Geschichte
Schützenstube
Kontakt
Sponsoren
Unterstützung
Medien
Archiv
 


Siesta, Flamenco und Serrano-Schinken - Spanien bereichert und belebt die Sinne. Das beliebte Reiseziel diente dem Vorstadt Variété für das 31. Programm als Inspirationsquelle. Feurig und mit Leidenschaft bieten die elf Artisten, Künstler und Musiker ein knapp zweistündiges Kleinkunstprogramm: so reichhaltig wie eine Paella, so harmonisch wie ein schöner Rioja. Am Mittwoch, 10. November 2021 ist Premiere.

Der Vorverkauf startet am Montag, 1. November 2021 um 14:00 Uhr in der Schützenstube. Die Vorstellungen finden von Anfang November 2021 bis Ende Januar 2022 statt.

Das Vorstadt Variété reduziert auf diese Saison hin die Anzahl Sitzplätze pro Vorstellung auf 78, um den Zuschauerinnen und Zuschauern mehr Komfort - bei gleichbleibender Schützestübli-Gemütlichkeit - zu bieten.


Im Alter von sechs Jahren stand er bereits in der Manege des Circus Monti: Mario Muntwyler. Der 24-Jährige hat sich mittlerweile auf die Keulenjonglage spezialisiert und reizt den Platz auf der kleinen Bühne in der Schützenstube voll aus.

Mario Muntwyler tritt auch in einer gemeinsamen Nummer mit seinem Bühnenpartner Willem McGowan auf. Der gebürtige US-Amerikaner lässt in seiner Solo-Nummer die Diabolos mit einer unglaublichen Leichtigkeit und Eleganz tanzen.

Für Emotionen und Leidenschaft voller «alegría» (Freude), «nostalgia» (Wehmut) und «orgullo» (Stolz) sorgen die beiden Schaffhauser Schwestern Mariana und Tamara Mesonero. Sie präsentieren alternierend Flamenco in allen Dimensionen.

Annette Démarais spielt die achte Saison im Vorstadt Varieté. Mit Geige, Rhythmus und Gesang sorgt sie für feurige Liebe, fesselnde Melodien und tödliche Eifersucht. Zudem ist sie in diesem Jahr erstmals für die künstlerische Leitung des Vorstadt Variétés verantwortlich.

Pinja Seppalä aus Finnland präsentiert in der Schützenstube ihre einzigartigen akrobatischen Fähigkeiten. Die vielseitige Zirkusartistin tritt mittlerweile bei Veranstaltungen und Showproduktionen in der ganzen Welt auf.

Musiker Oscar Velásquez ist in Kolumbien aufgewachsen und spielt im Vorstadt Variété Klarinette, Saxophon, Gitarre und Flöte. Er tourte mehrmals durch Europa, Asien, Mittel- und Südamerika und wirkte bei Musikproduktionen in aller Welt mit. Seit 2013 lebt und arbeitet er als Musikpädagoge und freischaffender Musiker in der Schweiz.

Musikalischer Leiter, Arrangeur und Pianist des Vorstadt Variétés ist zum zweiten Mal in Folge Peter Nussbaumer aus Rudolfingen. Er ist Gymnasiallehrer und Chorleiter und war Mitbegründer von «theater konstellationen» in St. Gallen und arrangierte und komponierte die Musik für verschiedenste Theaterproduktionen.

Als musikalisch-komisches Duo sind Nina Dimitri und Silvana Gargiulo Teil des diesjährigen Ensembles. Die beiden langjährigen, international erfahrenen Künstlerinnen versprühen eine unglaubliche Spiel- und Lebensfreude und lassen das Publikum herzhaft lachen.


Zauberer Nils Bennett ist Mitglied im renommierten Magischen Zirkel von Deutschland. Im Vorstadt Variété lässt er die Zuschauerinnen und Zuschauer in die magische Welt der Tüftler, Erfinder und Wunder eintauchen.

Die Gesamtleitung und die Gestaltung des 31. Programms erfolgt durch Martin Huber und Annette Démarais

Programmheft zum 31. Programm (PDF, 8 MB)


Bitte beachten Sie, dass der Besuch des Vorstadt Variétés nur mit einem gültigen Corona-Zertifikat möglich ist. Dieses wird beim Einlass kontrolliert.

Bitte bleiben Sie bei grippeähnlichen Symptomen zu Hause und informieren Sie die Vorverkaufsstelle.

 
Top